Aktivurlaub

Ägyptens Unterwasserwelt

Anzeige
Video

Ägypten gilt unter Tauchfans als absolutes Highlight. Zahlreiche Tauchspots bieten vielfältige Unterwasserwelten und unvergessliche Urlaubserlebnisse für jeden Geschmack und jede Taucherfahrung.

In El Gouna erstrecken sich die Tauchgebiete von der Gubalinsel im Norden über Shadwan hinunter bis zu den Tauchplätzen von Hurghada. Hier geht es vor allem um entspannendes Tauchen und umwerfende Korallengärten, aber es gibt ebenso aufregende Drops-offs für die eher erfahrenen Taucher. Außerdem ist El Gouna das Zuhause für eine Gruppe großer Tümmler, die sich hier in dem wunderschönen mondförmigen Riff namens Dolphin House permanent niedergelassen haben.

Das Tauchen in El Gouna erfolgt ausschließlich vom Boot aus, da alle Riffe der Küste vorgelagert sind. Tagesboote fahren auch mit Schnorchlern und begeleitenden Nicht-Tauchern heraus, da die meisten Plätze für das Schnorcheln geeignet sind und ein willkommener Ausflug mit der ganzen Familie, Freunde und Gruppen darstellen.

Bei Tauchern gilt Marsa Alam wegen der intakten Riffe als Geheimtipp. Auch wenn die Riffe von Marsa Alam nicht zu den allerspektakulärsten in Ägypten zählen (mit Ausnahme des Elphinstone Riffs), beeindrucken sie durch ihre üppigen Korallenlandschaften und die vielfältige Tierwelt. Zudem trifft man nur selten auf andere Tauchboote und kann daher die Riffe ohne den in anderen Orten üblichen Massentourismus erkunden. Das Elphinstone Riff gehört zu den Höhepunkten eines Tauchurlaubs in Marsa Alam. Das Elphinstone Riff liegt relativ nah am Strand und kann sogar mit Schlauchboot angesteuert werden. Es besteht aus einer Steilwand, die Hunderte Meter in die Tiefe reicht.

Für viele Taucher und Schnorchler sind Sharm el Sheik und vor allem Naama Bay die schönsten Ferienorte in Ägypten. Die Unterwasserwelt ist hier einfach atemberaubend. Besonders in Naama Bay wurden daher sehr viele Tauchbasen eröffnet. An fast allen der über 30 Tauchplätze sind Ankerbojen installiert, an den wenigen ohne werden Drifttauchgänge gemacht, bei denen das Boot lose treibt und den Tauchern folgt. Ankerwerfen ist in Sharm absolutes Tabu !
Getaucht werden kann das ganze Jahr.

Die Wassertemperaturen des Roten Meeres liegen selbst im Winter über 20 Grad. Aber auch der Sommer bietet das Rote Meer hervorragende Wasser- und Sichtbedingungen, das Wasser hat angenehme 28° Grad und gerade in dieser Jahreszeit besteht verstärkt die Möglichkeit, Großfische, wie z.B. Mantas, zu sehen

Mehr zu diesem Thema lesen