Aufgesattelt

Deutsch-texanisches Urlaubserlebnis

Anzeige

Die Märkische Quarterhorse Ranch ist ein authentisches Westernerlebnis, nicht weit vom Flughafen Berlin-Tegel. Naturschutzgebiete und das Biospährenreservat Schorfheide umgeben die Märkische Quarterhorse Ranch aber wenn die Texas-Fans erst die sandigen Böden, Mischwälder, Felder und Seen sehen, werden sie die Landschaft zu schätzen wissen. Gäste der Ranch, ob Profi oder Anfänger, können die Ruhe beim Westernreiten voll auskosten.

Leben wie in Texas

Die Ranch wäre nicht authentisch, wenn sie für ihre Gäste nicht auch genau die richtige Unterkunft zu bieten hätte. Komfortabel eingerichtete Blockhäuser sorgen mit Küche, Wohnzimmer, Bad und WC für einen perfekten Aufenthalt. Sollte das Wetter dann einmal nicht mitspielen, bieten die 55 Quadratmeter großen Blockhäuser genug Platz und Komfort, um sich abzulenken. Jedes Haus ist mit einem Satellitenfernseher, Playstation und Kamin ausgestattet. Eine 30 Quadratmeter große Sonnenterrasse bietet die Gelegenheit, um die Wetterlage zu checken oder mit einem überragenden Panoramablick die tolle Landschaft zu bewundern. Die Ranch bietet außerdem noch ein Unterhaltungsprogramm, bei dem die Gäste an einem Arbeitstag eines Wranglers teilnehmen dürfen.

Urlaub „The American Way of Life“

Pferdebesitzern ist es gestattet, das eigene Pferd mit auf die Ranch zu bringen und wer keins besitzt, hat die Möglichkeit eines der 20 Quarterhorse Pferde zu besatteln, um die acht Hektar große Ranch und ihre spektakuläre Natur zu erkunden. Auch sonst hat die Märkische Quarterhorse Ranch viel zu bieten und eignet sich ideal als Wochenendausflug oder Urlaub für die ganze Familie.

Mehr zu diesem Thema lesen