Zwischen Olivenbäumen und Zitronenpflanzen

Die Villa diana in Lipari

Anzeige

Einen erholsamen Urlaub auf Sizilien kann man ausgezeichnet in der Villa Diana in Lipari in ruhiger Atmosphäre verbringen. Das Anwesen ist umgeben von einem großen, terrassiertem Garten mit Olivenbäumen und üppigen Zitronenpflanzen. Die erhöhte Lage des Domizils ermöglicht außerdem einen herrlichen Blick auf die Stadt. Das Panorama aus der Stadt Lipari, auf den Fels mit Kastell und das weite Meer ist umwerfend.

Einst war die Villa Diana in Lipari das Haus des Schweizer Malers Edwin Hunziker. 1924 machte sich der Künstler auf den Weg von Zürich nach Palermo um ein Zuhause mit völliger Harmonie von Mensch und Natur zu finden. Die Villa Diana in Lipari war genau das, was er suchte. Die Schönheit der Insel inspirierte ihn in seinem Leben und seiner Arbeit. 1950 restaurierte der Maler das Domizil zu einem Hotel und lebte dort bis zu seinem Tode 1986.

Nach wie vor ist das kleine Hotel im Familienbesitz des Künstler. Die Nostalgie im Inneren erinnert an ein Museum, da im gesamten Haus die Kunstwerke von Edwin Hunziker die Wände schmücken. Die Einrichtung der Zimmer und des Aufenthaltsraumes sind im sizilianischen Stil mit antiken und rustikalen Stücken möbliert. Ein gemütliches Frühstück bei warmen Sonnenschein unter einer blumenumrankten Pergola lassen alle Sorgen vergessen.

Mehr zu diesem Thema lesen