Indonesien

Kochkurs auf Bali

Anzeige

Die indonesische Insel Bali ist für viele Urlauber der Inbegriff des Traumurlaubs. Sonne, Strand, Palmen und kristallklares Wasser versprechen Entspannung pur.
 
Wer genug von Strand und Meer hat, kann mit einem Roller die Insel erkunden, wandern oder Wassersport betreiben. Wem das auf Dauer auch zu eintönig ist, dem sei ein ganz besonderer Kochkurs empfohlen, bei dem alles Ungewöhnliche zubereitet wird, was der lokale Markt hergibt. Und für die so entstehenden Gerichte braucht man einen robusten Magen und starke Nerven aber es ist eine echte Abwechslung zu den „normalen“ Freizeitaktivitäten.
 
Morgens um 8 Uhr beginnt der Kochkurs mit einem Einkaufsbummel über den Markt. Geführt vom Kursleiter dürfen die Teilnehmer alles aussuchen, was sie nicht kennen. Aus diesem wilden Mix wird dann später das Essen entstehen. Während der Zubereitung werden dann zusätzlich landestypische Gerichte erklärt oder traditionelle Dekoration verwendet. Ein bisschen Mut gehört zu dieser ungewöhnlichen kulinarischen Erfahrung also in jedem Fall dazu, man weiß ja im Voraus nicht, welche Zutaten am Abend auf dem Teller liegen.
 
Foto: © SZE FEI WONG / istockphoto

Mehr zu diesem Thema lesen