Irland

Irland ist die grüne Insel vor Europas Nordwestküste mit grandiosen Naturlandschaften und gastfreundlichen, aufgeschlossenen Bewohnern. Mittelalterliche Festungen, keltische Ruinen und erhabene Felsküsten verleihen der Insel einen geradezu majestätischen Anstrich.

  • Eine Stadt ändert ihr Image: Restaurierte Fassaden, frisch lackierte Eingangsportale, spiegelnde Fensterfronten und Edeldesigner - Dublin hat sich einer umfassenden Schönheitskur unterzogen und ist mehr denn je eine Reise wert.

    [...]
  • Der Regierungssitz der unabhängigen Republik Irland ist natürlich die Hauptstadt Dublin, die mit vollen Namen von den Iren auch Bhaile Átha Cliath genannt wird. Ganz Dublin ist ein Touristentreffpunkt und [...]
  • Anzeige
  • Giant’s CausewayDer “Riesendamm” ist mit seinen 37.000 fein geschliffenen sechseckigen Basaltblöcke ein Futter für das Spinnen von Mythen. Eigentlich ist aber die gesamte nordische Causeway Coast absolut sehenswert. So sin[...]
  • Der jungsteinzeitliche Ganggrab in Newgrange gehört mit einem geschätzten Alter von bis zu 5.000 Jahren zu den bedeutendsten prähistorischen Monumenten in Irland und ganz Europa. Die rätselhaften Steinritzungen und die [...]
  • Die Westküste Irlands gilt als raue Schönheit, geprägt von schroffen Felsen, unendlich grünen Weiten und tosenden Winden. Rund 5.000 Kilometer liegen zwischen Europas westlichstem Zipfel und dem nordamerikanischen Kontinent. Irland [...]
  • Irisch ist eine gälische (oder auch goidelische) Sprache und wurde ursprünglich von den Kelten und dem Scottisch-Gälischen verwendet. Gälisch ist am nächsten mit dem Manx (Sprache der Isle of Man) [...]