Beste Reisezeit

Naturspektakel im Mallorca-Urlaub

Anzeige

Urlaub auf Mallorca zu machen kann sehr unterschiedliche Motive haben. Die einen bevorzugen einen Badeurlaub, andere doch eher die Partymeile. Und dann gibt es jene die die blühende Natur der Insel aufsuchen möchten.

Für jeden dieser Reisetypen gibt es die ideale Reisezeit auf Mallorca. Die Monate Mai bis September sind dank ihrer trockenen und warmen Tage ideal für Strandspaziergänge, Sonnenbaden oder Schwimmen im Meer. Sehr viele Menschen reisen im Sommer nach Mallorca, wenn die Temperaturen in die Höhe klettern und bis zu 40°C erreichen. Dabei verliert die Natur aber auch gleichzeitig wegen der Trockenheit ihre schönen Farben.

Um die schöne Landschaft von Mallorca noch genießen zu können, eignet sich am besten ein Urlaub im Frühling oder Herbst. Eine Zeit, die man auch sehr gerne als die goldene Jahreszeit bezeichnet. Milde, aber warme Temperaturen machen den Tag sehr angenehm und erreichen im Herbst – von September bis Oktober – noch über 20°C. Ende Januar zeigt sich eine zweite, sehr schöne Jahreszeit, wenn sich das saftige Grün nach dem Winter wieder gegen das blasse Grau durchsetzt und der Landschaft wieder Leben einhaucht.

Im März fangen auch die prachtvollen Obstbäume wieder an Früchte bzw. Blüten zu tragen und alles um einen herum gewinnt zunehmend an Schönheit. Dieses Naturspektakel wird besonders Wanderern nicht entgehen, die sich zu dieser Zeit des Jahres auf den Pfaden von Mallorca befinden und die Natur in vollen Zügen genießen.

Foto: locr.com/schimmi

Mehr zu diesem Thema lesen