Madeira

…die “schwimmende Blumeninsel im Atlantik” eignet sich phantastisch für einen ausgedehnten Wanderurlaub inmitten unberührter Natur. Madeira hat auf kleinstem Raum viel zu bieten: zahlreiche Wasserfälle, märchenhafte Lorbeerwälder, markante felsige Küsten und eine zerklüftete Hochgebirgsregion.

  • Bei einem Vulkanausbruch vor etwa 20 Millionen Jahren entstand die Insel Madeira. Eigentlich sind es sogar mehrere Inseln: Die Hauptinsel ist 57 Kilometer lang und misst etwa 750 Quadratkilometern. Die [...]
  • Was als Insel Madeira aus dem Meer ragt, ist im eigentlichen Sinne gar keine Insel, sondern der Gipfel eines der höchsten Vulkane der Welt. 1419 segelte der portugiesische Seefahrer João [...]
  • Anzeige
  • Nebelverhangene Hochplateaus, atemberaubende Wasserfälle, tiefe Schluchten, sattgrüne Täler – Madeiras Fauna und Flora besticht durch seine Artenvielfalt. So abwechslungsreich die Natur, so grenzenlos sind die Freizeitmöglichkeiten auf der [...]
  • Nebelverhangene Hochplateaus, atemberaubende Wasserfälle, tiefe Schluchten, sattgrüne Täler – Madeiras Fauna und Flora besticht durch seine Artenvielfalt. So abwechslungsreich die Natur, so grenzenlos sind die Freizeitmöglic[...]
  • Eine einzigartige Naturschönheit gibt es auf Madeira in Porto Moniz zu bestaunen. Der beliebte Ferienort an der Küste ist berühmt für seine Pools im Vulkangestein. Diese entstanden vor vielen tausenden [...]