Ostsee

Seeheilbad Zingst

Anzeige

Die Halbinsel Zingst liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im Landkreis Nordvorpommern. Sie gehört mit zur großen Ostsee-Halbinsel Fischland-Darß-Zingst. Seit 2002 ist Zingst ein staatlich anerkanntes Seeheilbad, dessen Klima den typischen Küstenbedingungen dieser Region entspricht.

Die Gemeinde Zingst bietet Besuchern und Kurgästen neben einem kulturellen Programm wie zum Beispiel dem Hafenfest oder den Klaviertagen auch einige lohnenswerte Freizeitaktivitäten. Im östlichen Teil der Halbinsel befindet sich am Pramer Ort eine interessante Kranich-Beobachtungsstätte. Diese gehört mit zum Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, der Ausflüglern außerdem Naturphänomene wie den Osterwald oder die Sundischen Wiesen präsentiert.

Während eines Urlaubs im Seeheilbad Zingst lohnt es sich auch das Heimatmuseum, die Kapitänshäuser und den Hafen zu besichtigen, um das richtige Ostsee-Flair genießen zu können und ein Gefühl für die Geschichte der Region zu bekommen.

Foto: locr.com/uwecarstens

 

Mehr zu diesem Thema lesen