Wintersport

Skifahren in Polen

Anzeige

Wintersport in Polen? Aber klar! Allerdings ist Polen als Wintersportdomizil noch kaum bekannt, dabei ist vor allem das Riesengebirge von Deutschland aus schnell für ein verlängertes Wochenende zu erreichen. Hier ein paar Tipps für Ihren Skiurlaub im Nachbarland:

Karpacz war schon lange vor dem Krieg als Wintersportort bekannt. Die nahe Schneekoppe (Sniezka) lockt mit den 1603 Höhenmetern besonders. Das Skigebiet Schneekoppe/Sniezka verfügt über 2 Sesselbahnen, 6 Schlepplifte und 6 Pisten mit 7 Km Gesamtlänge der Kategoriene leicht bis mittelschwer.

In Szklarska Poreba (Schreiberhau) finden Skiläufer fünf Pisten, die bei Schneemangel mit Schneekanonen in Schuss gehalten werden.Die mit viereinhalb Kilometern längste Abfahrt hat wegen ihrer Kurvenden sinnigen Namen Lolobrygida und ist für polnische Verhältnisse außergewöhnlich lang. Hier befinden sich auch zahlreiche Langlauf-Strecken, die vom polnischen Skiverband gepflegt werden.   

Der ehemalige Kurort ?wieradów Zdrój (Bad Flinsberg) im Isergebirge entwickelt sich immer mehr zum Wintersportzentrum. Vor rund einem Jahr hat man hier die modernste Gondelbahn des Landes installiert. Die 2.172 m lange Trasse führt zum 1.105 m hohen Berg Stóg Izerski (Heufuder).

Mehr zu diesem Thema lesen