Unterwasserwelt Australien

Tauchen in Down Under

Anzeige

In Australien liegen am über 2000km langen Great Barrier Reef einige der schönsten Tauchplätze der Welt. Das Great Barrier Reef ist das größte Riff der Erde und bietet traumhafte Tauchbedingungen mit einer nirgendwo sonst erreichten Artenvielfalt. Glasklares Wasser, bunte Korallen und Fische in allen Formen, Farben und Größen lassen Taucher kaum noch aus dem Schwärmen herauskommen.

 

Wer das Tauchen am Great Barrier Reef für sich entdecken will, hat leider die Qual der Wahl. Jedes der tauchtouristischen Zentren entlang des Riffs hat ganz eigene Reize zu bieten und lädt zum Verweilen ein. Ausflüge zum nördlichen Teil des Riffs starten unter anderem von Cairns und Port Douglas. Während Ciarns als mittlere Großstadt viele Backpacker anzieht und auch über ein nennenswertes Nachtleben verfügt, ist Port Douglas die ruhige Alternative für Taucher, die auch Wert auf Erholung legen. Beide Orte bieten mit dem tropischen Regenwald im Hinterland auch reichlich Gelegenheit für Ausflüge zu Land.

 

Die Tauchfahrten zum Inner und Outer Reef werden größtenteils als Tagestouren organisiert. Die Tauchschiffe haben teilweise Kapazitäten bis weit über 50 Taucher, was schnell in Stress und Hektik ausarten kann. Informieren Sie sich deshalb am Besten bereits im Vorfeld intensiv über die Tauchschulen vor Ort und die Zahl der mitreisenden Taucher. Eine Investition in eine Tauchbasis mit kleineren Gruppen ist durchaus lohnend. Für Einsteiger besser geeignet als der Norden sind die Whitsunday Islands, wo das Great Barrier Reef durch geringe Tiefen und Strömung leicht zu betauchen ist

 

Am Riff angekommen eröffnet sich dem Taucher eine traumhafte Unterwasserlandschaft. Strahlend schöne Korallen, die bis an die Oberfläche reichen, Überhänge unter denen sich Unmengen tropische Fische in allen Farben und Formen verstecken und natürlich die Großfische vom Manta-Rochen bis zum Riffhai. Wem das Tauchen und Schnorcheln in Australien nicht gefällt, der wird sich wohl nie für diesen Sport begeistern können.

 

Neben dem Great Barrier Reef verfügt Australien aber auch noch über eine Reihe weiterer interessanter Tauchgebiete, z.B. vor der Südküste. Das zweite wirklich außergewöhnliche Tauchgebiet ist allerdings die Gegend rund um Perth, mit dem Küstenort Fremantle als Ausgangspunkt für Tauchsafaris an die gesamte Südwestküste.

 

Bild: Blick über Lord Howe Island © istockphoto / Ashley Whitworth

Mehr zu diesem Thema lesen