Eishotel Jukkasjärvi

Übernachtung im Eis

Anzeige

Für alle frostfesten Schwedenfans ist eine Übernachtung im Eishotel in Jukkasjärvi ein absolutes Muss! Im ältesten Eishotel der Welt gibt es für Übernachtungsgäste und Tagesreisende eine Eisbar, ein Eishteater und sogar eine Eiskirche zu entdecken.

Entstanden ist das Eishotel in Jukkasjärvi eher aus Zufall. Während einer Ausstellung japanischer Eisskulpturen entschieden sich einige Besucher zur Übernachtung in den Ausstellungsräumen – sehr zur Überraschung der Veranstalter. Das erste Eishotel entstand dann 1991 und der große Erfolg hat zum Bau zahlreicher ähnlicher Anlagen in Skandinavien und Kanada geführt.

Das Gebäude aus Eis wird jedes Jahr neu errichtet. Den Gästen bietet sich so jedes Jahr auch ein verändertes Gebäude und viele von ihnen kommen immer wieder, um sich die aktuelle Gestaltung anzusehen. Die Übernachtung im Eishotel ist von Mitte Dezember bis Mitte April möglich. Man schläft dabei auf Eisblöcken, die mit Rentierfellen und Schlafsäcken bedeckt sind. Als Schlafanzug werden Snowmobil-Overalls getragen, die sowohl warm als auch bequem sind.

Fast vierzehntausend Gäste zählt das Eishotel pro Saison und fast immer wird die Übernachtung in der Kälte als überraschen angenehm empfunden. Die Innentemperatur liegt zwar bei lediglich minus 5 Grad, das ist aber immer noch deutlich wärmer im Vergleich zur Außentemperatur von etwa minus 30 Grad.

Mehr zu diesem Thema lesen