Design Hotel Mavida

Wellness-Wunder in Zell am See

Anzeige

 

Das Mavida gehört, trotz seines so kurzen Bestehens, schon jetzt zu den Top-Hotel-Adressen in Österreich.  Der Name Mavida kommt aus dem Spanischen „Ma vida“ und bedeutet so viel wie „das Leben genießen“ und der Name schlägt Wellen die Weit über die Grenzen vom heimischen Zell am See im Salzburger Land hinaus gehen.

Eigentlich könnte man eine solche Exklusivität und Ausstattung in Städten wie London, New York oder Paris erwarten. Doch das Mavida hat im vergleichsweise bescheidenen Zell am See niedergelassen. Insgesamt 43 Design Zimmer und vier Luxus-Suiten trumpfen mit dem Besten auf, was Architekten und Designer zu bieten. Und der Aufwand und die Kosten haben sie gelohnt. Seit der Eröffnung 2005 erhielte das Mavida über 19 exklusive Auszeichnungen, ganz aktuell wurde es zu ‘Österreichs Hotel des Jahres 2011′ ernannt.

Die großartige Gourmet-Küche mit Produkten aus der Region und den besten Weinen aus Österreich sind etwas ganz Besonderes. Da trauen sich die Gäste auch schon mal einen Blick in Schauküche, in der Küchenchef Dirk Selle nur das Beste für sie zubereitet. Dieses Top-Niveau zieht sich durch das gesamte Hotel. Der Spa- und Wellness-Bereich sticht durch eine hervorragende Ausstattung auf unglaublichen 1.400 qm hervor. Die Private Spa Suites, Blue Box mit Tiefenentspannungsliegen, Floating Pool und einen beheizbaren Outdoor- und Indoor-Pool sind ein Aushängeschild für das Mavida, das ab sofort zu einem exquisiten Kreis von 25 Top-Wohlfühlresorts in Österreich und Südtirol gehört.

 

Mehr zu diesem Thema lesen